Apfelpfannkuchen a la Angie

200 gr Mehl

2 Tl Backpulver ( Biovegan )

100 gr Rohrzucker

1 Tl NoEgg Pulver

200 ml Soja-Reis Drink oder Sojamilch

2 Äpfel

Alle Zutaten vermischen ( Milch zum schluss ) und mit einem handmixer verrühren bis ein schöner Teig entsteht. Backofen auf 140 C vorheizen. Vegane Butter in Pfanne schmilzen ( zBsp Alsan ) und die Pfannkuchen darin goldbraun braten. Fertige Küchlein im Ofen warmstellen.

Servieren und genießen! Dazu passt ein leckeres Nudelsüppchen !

1390557_665219400177113_604548400_n

Advertisements

Milchkaffee Vegan

Die größte Herrausforderung zu Beginn meines Veganstarts war der Ersatz von meinem morgendlichem Milchkaffeepot. Aber ich habe nicht aufgegeben sondern es hat mich eher gereizt etwas zu finden, wass mir genauso gut oder besser schmeckt. Ich zog los und kaufte mir alle Arten von Pflanzenmilch die die Supermärkte Limburgs hergaben. Sogar Mandelmilch aus dem Reformhaus als auch selbstgemachte waren dabei. Irgendwie war nix richtiges dabei.

Reismilch schmeckte wie Reiswasser (ist es ja irgendwie auch), Mandelmilch schmeckte nach Marzipan (was ich nicht mag), Hafermilch war nur gut für Müsli, Dinkelmilch war ganz ok für einen kleinen Schluck im Kaffee und Sojamilch…hmmm naja wer das erste Mal Sojamilch trinkt der weiß meiner Meinung nach wie einem dass vorkommt.

Ich fand Sojasahne! Und zwar die Aufschlagbare von SOYATOO von Tegut. Sojasahne aufschlagen. In einem großen Kaffeepot Sojamilch mit Reismilch zu gleichen Teilen mischen bis es 250 ml ergibt. Das ganze erhitzen in der Mikro und nen Kaffee reinziehen mit der Senseo. Und jetz die Sojasahne so viel man mag. Mhhhhhh lecker!

 

Mittlerweile gibts ja auch immer häufiger Soja-Reisdrink. Auch sehr gut für Kaffee !!!

Aber mein Favorit schlechthin ist das Sojapulver von Vantastic Foods. Gibts im Netz oder bei Tegut. Schmeckt kaum nach Soja und ist einfach genial auch für in den Urlaub oder auf Arbeit. Man rührt es einfach da an wo man es brauch oder rührt es direkt in seinen Kaffee. Ich gebe etwas mehr wie angegeben ( ca 3 El ) in 250 ml Wasser. Erhitze es und dann mein Kaffee rein. Echt super!

Ich wünsch Euch viel Genuss!

Bis bald,,,,,,,,,,Eure Angie

Chai Küsschen Drink

Glas voll Crushed Eis

1 El Mandelmus

1 El Agavendicksaft

Pr Meersalz

ca 350 ml Sojamilch

Pr Vanille  gemahlen

Chai Küsschen Gewürz so viel man mag.

Alles in den Mixer und auf höchster Stufe durchmixen. Der kühle Drink schmeckt sehr erfrischend bei dem Wetter und das tolle Chai Küsschen von Sonnentor ist soooo lecker.

Vegane Mayonaise

Vegane mayo.!

ca 100 ml Sojamilch

ca 150 ml neutrales Pflanzenöl

Schluck Weißweinessig

1 Tl Senf

Gewürze ( SALZ, KNOBI, KURKUMA )

Fülle Ca 100 ml zimmerwarme SOJAMilch in Messbecher u gib einen Schluck Weisweinessig dazu. Kurz warten bis Milch ausflockt. Mit Ca 150 ml neutralem Pflanzenol auffüllen. PurierStab reinhalten u volle Power! Wenn Konsistenz zu dünn dann mit Johannisbrotkernmehl andicken . Mit Knoblauchpulver,Senf,Salz,Kurkuma und Pfeffer abschmecken und genießen. Hält locker ein bis zwei Wochen im Kühlschrank und ist garantiert tierleidfrei….

backe backe Kuchen mit Bauckhof,Alpro und Alsan

Vorgestern kam ein Paket mit Testprodukten von Bauckhof

Zuerst getestet habe ich den Zitronenkuchen . Mhhhhh lecker. Ich hab das Ganze etwas abgeändert und Rhabarber mit reingemacht. Super Idee. Keine Kuchenmischung war je so einfach zu machen. Und dazu noch so lecker zu essen. Gute Zutaten durch und durch von demeter Höfen. Dazu sind fast alle Produkte von Bauckhof vegan! die Firma gibt es hier bei uns im Teegut. Ihr müsst das testen.

Note : 1+++ einfach-lecker-schnell auch für Nichtbackerprobte !!!!!

danke an http://www.bauckhof.de

SAMSUNG SAMSUNG SAMSUNG

Kleiner Bauckhof Bericht:

Naturkost seit 1969

Unsere Firma “Bauckhof Naturkost” wurde 1969 von einer kleinen Gruppe an Landwirten gegründet, mit dem Ziel die Demeter-Erzeugnisse aus der Region zu vermarkten.
Damit zählen wir zu den Pionieren unter den Naturkostherstellern.

Heute stellen wir für den in- und ausländischen Naturkostmarkt auf zwei Mühlen und fünf Abpacklinien Bio- und Demeter-Produkte wie Mehle, Müslis und Backmischungen her. Auch kontrolliert glutenfrei. Zudem handeln wir mit Rohstoffen für Bäcker.

Ein großer Teil unserer aktuell 90 Mitarbeiter arbeitet in familienfreundlichen, flexiblen Teilzeit-Modellen. Unsere Firma ist weiterhin in der Hand von Bauck-Familienmitgliedern und Mitarbeitern als Gesellschafter.

Bratwürstchen im Test ! Alnatura vs. Veggie Life vs. Wheaty

Hallo ihr Lieben!

Selbst zu Fleischzeiten war es äußerst selten, dass ich ne Currywurst essen wollte aber Gestern da hatte ich mal Lust. Da ich seit Beginn meiner Essenswandlung schon zwei verschiedene Wurstsorten probiert habe ( Wheaty und Alnatura ), war ich der Meinung diesmal was neues zu testen. Die Bratwürste von Veggie Life. Diese gab es bei Rewe in Elz. Preis ca 3,50 €, 7 Stück. Wheaty und Alnatura ist da etwas günstiger.

Die Würstchen wurden gegrillt und dann mit selbstgemachtem Curryketchup zur Veganwurst verwandelt.

Geschmacklich ist die Veggie Life Wurst gut. Sie ist gut gewürzt und schmeckt echt wie feine Bratwurst. Jedoch ist mir die Konzistenz zu weich und es fühlt sich an als würde man auf Teig rumkauen.

Wurst Nr. 2 ist die Alnatura Saitan Wurst. Achtung! Die Wurst wird recht schnell cross am Grill aber das Innenleben hat ne geile Konzistenz. Geschmacklich nicht schlecht aber etwas weihnachtlich. Da ist irgendwie Anis oder Zimt als Gewürz drin. Das habe nicht nur ich geschmeckt sondern auch mein Mann und unser Freund den wir zum Grillen eingeaden hatten. Hier also Punktabzug!

Wurst Nr. 3 ist die Bratknacker von Wheaty. Diese ist mehr wie eine Bockwurst zu sehen. Schmeckt echt kasse! Passende Würze und Konzistenz. Ich habe sie in Scheiben geschnitten und cross gebraten. Anschließend wurde sie als Einlage in der Karotten-Ingwersuppe verschmaust.

Testsieger ist eindeutig “ Wheaty“. Geschmack und Konsistenz super. Alnatura und Veggie Life sollten sich vielleicht mal untzereinander absprechen. Einer macht die Außenhaut und Würzung und einer das Innenleben *lach*. So wirklich schlecht war aber keine von allen Dreien. Nur mein Favorit ist eben “ Wheaty“ !!!

SAMSUNG SAMSUNG

Wojnar im Test! leckere Brotaufstriche der Firma Wojnar aus Wien

Vor wenigen Tagen kam sehr früh morgens ein Kühlpaket der Firma Wojnar aus Wien. Die Freude war riesig, denn das Paket war voll mit Leckereien.  Damit die Wertung nicht nur von mir kommt habe ich alle Dipps und Aufstriche auf den Tisch gestellt als wir mit Freunden gegrillt haben.

Die Hummus Sorten passen super zu gegrilltem Gemüse oder dem Soja Fleischersatz Rinderstyle von Vantastic Foods   . Die Aufstriche schmecken super zu frisch geröstetem Brot. Und das Beste ist ALLES hat durch die Bank weg wie selbstgemacht geschmeckt. Da hatte die Firma ein gutes Vorkosterteam! Mein Favorit: Hummus Natur und secchi sowie der Kürbiskernaufstrich. Himmlich köstlich. Schlemmen ist hier angebracht denn alle Produkte im Test sind aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft.

Danke an Wojnar Wien   !!!

SAMSUNG     983765_594933920538995_300340436_nSAMSUNG

 

 

 

 

 

 

 

Wojnar Hummus natur:   vegan+laktosefrei+glutenfrei

kichererbsen,trinkwasser,sonnenblumenöl,sesam,maisstärke,sojabohnen,speisesalz ( nat (ur) salz ),verdickungsmittel: johannisbrotkernmehl,knoblauch,säuerungsmittel,gewürze aus kontrolliert biologischer landwirtschaft

100 gr 270 kcal

Hummus marakesch:   vegan+laktosefrei+glutenfrei

Grundzutaten Hummus natur + sesamsaat,zwiebel,tomaten,marillen,zitronensaft aus zitronensaftkonzentrat,zucker,gewürze,kräuter
100 gr 263 kcal

Hummus pamodori secchi:    vegan+laktosefrei+glutenfrei

Grundzutaten Hummus natur + tomaten,getrocknete tomaten,sesamsaat,zwiebel,karotten,zucker,zitronenssaft, säuerungsmittel: MILCHSÄURE

bio Tomate Basilikum:    vegan+laktosefrei+glutenfrei

tomaten,sojabohnen,trinkwasser,sonnenblumenöl,zwiebel,karotten,unjodiertes speisesalz,nährhefe,apfelessig,kartoffelstärke,basilikum,knobi,kräuter,gewürze,

Gemüse Kräuter :   vegan+laktosefrei+glutenfrei

gemüse (karotte,mais,paprika,tomate,zwiebel,lauch,pastinake),trinkwasser,sonnenblumenöl,apfelessig,sojasoße,nährhefe,unjodiertes speisesalz,kartoffelstärke,kräuter, (petersilie,liebstöckel),gewürze (enthält sellerie),zucker,steinpilzpulver

Kürbis Grünkern:   vegan+laktosefrei

sojabasis,sonnenblumenöl,grünkern,essiggurken,paprika,zwiebel,apfelessig,nährhefe,ganze kürbiskerne,sojasoße,unjodiertes speisesalz,senfsaat,