Deftige Kartoffelsuppe

Schluss mit Tütensuppe denn hier kommt das einfachste Suppenrezept der Welt!

 

Menge für 4 Personen:

6 mittlere Kartoffeln

1 Zwiebel

1 Knobizehe

Gemüsebrühe gekörnt, Salz, Pfeffer, Paprika

Kartoffeln, Zwiebeln und Knobi schälen und grob kleinschneiden. Öl in einen Topf erhitzen und alles hineinggeben und kurz anbraten. Mit Wasser aböschen bis alles leicht bedeckt ist. Das Ganze ca 20 Min köcheln lassen, solangge bis alles weich ist. Dann mit Pürierstab kleinpürieren und mit Gewürzen abschmecken. Wenn Suppe zu dick ist noch etwas Wasser hinzu.

 

Die Suppe funktioniert auch super mit Möhren oder Pastinaken.

Linsensuppe a la Angie

Vegane Linsensuppe wie zu Omas Zeiten

Zutaten.

2-3 tassen Pardinalinsen ( Müllers Mühle )
Pflanzenöl ( kein olivenöl ) !
ca 3L Wasser
1 El Sojasoße
Salz
Gekörnte Gemüsebrühe
2 El luftgetrocknetes Suppengewürz ( gibts bei Aldi und so in einer grünen Dose )
ca 4 mittelgroße Kartoffeln ( gewürfelt )
3 Wiener Würstchen von Taifun ( Tegut )

Linsen mit Wasser übergießen und aufkochen. Schuss Öl hinzu plus die Sojasoße, Gemüsebrühe, Suppengewürz. Das Ganze ca 20 Min köcheln lassen. Jetzt die gewürfelten Kartoffelstücke dazu und nochmal 10 min kochen lassen. Kurz vor Ende die in Scheiben geschnittenen Würstchen mit zugeben. Dazu passen leckere Apfelpfannkuchen a la Angie. Lasst es Euch schmecken!
1375858_665219373510449_1671374461_n

1383273_665219546843765_339298411_n

Helle Kräuter – Brennsuppe (bayrisch)

4 Portionen

1 Zwiebel

60 g V-butter

30g Mehl

1 l Gemüsebrühe Salz/Pfeffer

Cayennepfeffer

50g Spinat

2 Handvoll Kerbel,Dill,Petersilie

1 Bund Schnittlauch

200 ml Pflanzensahne

Zubereitung:

Zwiebel hacken.Nutter im Topf schmelzen und die Zwieble darin glasig dünsten. Mehl darüber stäuben und unter rühren eine Mehlschwitze herstellen. Mit Brühe ablöschen und glatt rühren. Aufkochen und mit Salz,Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. 10 Min köcheln.

Spinat und Kräuter waschen. trocken tupfen und getrennt fein hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Zuerst den Spinat und die Sahne in die Suppe rühren, dann die Kräuter unterheben. Mit Schnittlauchröllchen garniert anrichten.